Der erste Sauerteig

 

4-10 Tage im Voraus:

 

1. Tag :

40g Roggenmehl

40g lauwarmes Wasser         

zu einem nicht zu trockenen und nicht zu feuchtem Teig mischen. 

Bei 20°-25° einen Tag lang in einem säurefesten geschlossenen Behälter (z.B. Glas) ruhen lassen.

 

2. Tag :

40g Roggenmehl

40g lauwarmes Wasser         

Unter den Teig vom Vortag mischen.

Bei 20°-25° einen Tag lang in einem säurefesten geschlossenen Behälter (z.B. Glas) ruhen lassen.

 

3. Tag :

70g Roggenmehl

70g lauwarmes Wasser         

Unter den Teig vom Vortag mischen.

Bei 20°-25° einen Tag lang in einem säurefesten geschlossenen Behälter (z.B. Glas) ruhen lassen.

 

Nach diesen drei Tagen muss der Sauerteig in den Kühlschrank. Dort soll er mindestens einen Tag und maximal 7 Tage ruhen, bevor er verwendet wird. Er geht etwas hoch und wirft Blasen.

Sollte der Sauerteig einmal zu alt oder zu jung sein, muss dem Brot zusätzlich etwas Hefe zugefügt werden.